Gewässer renaturieren und unterhalten, Chriesbach, Dübendorf

Im Winter 2013/14 wurde der Chriesbach zwischen der Eidgenössischen Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz (Eawag) und seiner Mündung in die Glatt revitalisiert. Die SWO durfte dabei im Auftrag des Amts für Abfall, Wasser, Energie und Luft AWEL des Kantons Zürich und der Eawag die Begrünung der neugestalteten Flächen übernehmen.

Über 200 verschiedene einheimische Stauden- und Gehölzarten wurden dabei mit Schüler*innen und Zivildienstleistenden gepflanzt – vom Ufer bis zu den Trockenstandorten am oberen Böschungsrand. Zudem wurde mittels artenreichem, samenreifem Schnittgut aus der Umgebung eine Direktbegrünung durchgeführt.

Während den sechs folgenden Jahren war die SWO für die Initial- und Entwicklungspflege dieser Oase mitten im Siedlungsgebiet zuständig.

Letztes Jahr wurde nun eine neuartige Kooperation zwischen AWEL und SWO gestartet: Die Unterhaltstage werden jeweils gemeinsam von Vertretern der AWEL-Unterhaltstruppe, einem SWO-Einsatzleiter und einem Zivildienstleistenden durchgeführt. Ziel ist, Synergien zu nutzen und das vorhandene Know How gegenseitig auszutauschen. In fünf Jahren soll das AWEL den Chriesbach in den üblichen Unterhalt übernehmen können.

Weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Andreas Wolf
Geschäftsleiter